Der politisch heiße September (Rückblick 3/5)

von Swanhild Priestley

Regionaler Therapie Talk am 13. September 2018 in Rendsburg; Hier wurden gemeinschaftlich offene Fragen zur Kammer diskutiert und beantwortet. Nach dem Vorbild der Open Space Methode konnte jede*r Inhalte im offenen Gespräch beitragen.

Auch auf regionaler Ebene wollen wir immer mehr Therapeuten über die Kammer informieren und unser Netzwerk und den Rückhalt in der Therapeutenbasis verstärken. Es geht nicht ums missionieren.

In Rendsburg erarbeitete ich mit acht Therapeuten gemeinsam Antworten zu meiner Leitfrage: „Was brauche ich noch an Informationen, damit ich wirklich überzeugt von der Kammer bin?“

Drei große Themenblöcke ergaben sich an diesem Abend:

  1. Was sind die Vorteile der Kammer?
  2. Was sind die Nachteile der Kammer? 
  3. Wie ist die Struktur der Kammer?

Am 13. September trugen wir im Team-Work die Vorteile der Therapeutenkammer zusammen. Hier brauchte ich nicht zu referieren, sondern nur kommentieren und ergänzen. Jeder konnte sich mit seinem Wissen einbringen. Ein erfolgreicher und zufriedenstellender Abend für alle!

Falls auch ihr offene Fragen zur Kammer habt, schaut in unsere FAQ’s und/oder schreibt gerne unsere Ansprechpartner an oder kontaktiert uns über die Facebook-Community-Seite. https://www.facebook.com/therapeutenkammer/