Die Therapeutenkammer für NRW kommt,...

wenn Ihr wollt.
So lautete das Motto der Einladung zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Therapeutenkammer in NRW, zu der Niels Backe, (Leitung amb. Rehazentrum) im Januar nach Bad Oeynhausen eingeladen hatte.

(Foto v.l.: Niels Backe, aiOrganisator der Veranstaltung, und die Referenten: Ralf Buchner Geschäftsführer und Herausgeber des Magazins „UP Unternehmen Praxis“, Vivian Gerendt, Förderverein Therapeutenkammer NRW (TKNRW e.V.), Daniela Hoffmann-Kruse, Physiotherapeutin und Vorsitzende des Fördervereins TKNRW e.V. und Nina Reckziegel, Logopädin und im Masterstudiengang „Therapiewissenschaften“)

Therapeuten der verschiedenen Berufsgruppen verfolgten die informativen Vorträge der drei Referenten zur aktuellen Situation und den berufsspezifischen Veränderungen in den Therapieberufen. Wie sehr das Themenfeld die Teilnehmer interessierte, zeigte sich in der anschließenden intensiven und lebhaften Diskussion, bei der die Referenten alle Fragen beantworteten. Im Anschluss war noch ausreichend Zeit für weitere kollegiale Gespräche und fachlichen Austausch.

Eine gelungene Veranstaltung, die von Niels Backe (Physiotherapeut, sektoraler Heilpraktiker, FOBO Anbieter), gut organisiert und vorbereitet war, „Vielen Dank lieber Niels“