Einladung zur Informationsveranstaltung in Aachen

NRW

am 12.06.2019
  • 24.06.2019 · 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Uniklinik der RWTH Aachen, Hörsaal 6 Flur 26 – Raum 2
Pauwelsstr. 30 · 52074 Aachen

Die Teilnahme ist kostenfrei - Informiere auch Deine Kollegen. Daher ist Weitersagen, Ausdrucken und Teilnahme ausdrücklich erwünscht.

Die Therapeutenkammer kommt….

… wenn Du sie willst, denn vieles spricht dafür - Selbstbestimmung, Verbraucherschutz, Lobbyarbeit, Einfluss auf die Heilmittelrichtlinien...)

Manches vielleicht auch dagegen?
Auf jeden Fall geht es jeden Therapeuten der Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Podologie und Masseure etwas an.
Jetzt ist die Zeit, dass die Politik aufmerksam wird, jetzt ist die Zeit zum Handeln. Was bringt uns eine Kammer, informiere Dich und diskutiere mit.
Therapeuten haben keine Berufskammer, wie z.B. Apotheker, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte. Somit gibt es keinen offiziellen Ansprechpartner, der die Berufsangehörigen geschlossen und mit starker Stimme vertritt. Grundlegende Entscheidungen werden von Fachfremden getroffen, während die Therapeuten/innen vom Entscheidungsweg meist abgeschnitten sind. Therapeuten verlassen ihre Berufe, jeder 4.Therapeut hat diesen bereits verlassen, jeder 2.te denkt darüber nach ihn zu verlassen (lt. Studie von Fresenius 2017 „Ich bin dann mal weg“). Damit kann die Versorgung der Patienten zukünftig nicht mehr sichergestellt werden.

Anmeldung unter post@tknrw.de
Bitte Vor -und Zunamen und Fachrichtung angeben, Danke

Ihr habt Fragen… dann kontaktiert uns gerne direkt.

Förderverein Therapeutenkammer in Nordrhein-Westfalen e.V.
Daniela Hoffmann-Kruse

Wiedenbrücker Str. 14, 595555 Lippstadt

Tel. +49(0)2941- 209090
Fax +49(0)2941- 209091
post@tknrw.de